Afrika-Jagd direkt

 

Eine Afrika-Jagd – auf Antilopen und erst recht auf Großwild – steht und fällt mit dem Berufsjäger, der Sie auf der Jagd führt und dem Sie vollständig und kameradschaftlich vertrauen können müssen.

Bei vielen pauschal gebuchten Jagden wird dies zum Glücksspiel!

Wir, Günter und Stefan Scholz, Vater und Sohn, sind begeisterte Afrikajäger, die ihre Leidenschaft persönlich weitergeben möchten. Wir sind kein Jagdreisebüro sondern stellen lediglich den Kontakt für Sie persönlich zu dem deutschen Berufsjäger her. Somit bieten wir Ihnen die Möglichkeit individuell nach Ihren Wünschen organisierter Jagden, die Sie selbst mit dem deutschen Berufsjäger zusammen planen, der Sie später auf Ihrer Safari begleiten wird! Die Planung kann über e-mail aber auch im persönlichen Gespräch erfolgen, denn unser Berufsjäger ist jeden Januar für ca. zwei Wochen in Deutschland. Teilen Sie uns einfach Ihre Wünsche mit, Sie werden dann ein selbstverständlich vollkommen unverbindliches Angebot aus Afrika erhalten.

Auch eine sportlich-exklusive Zu-Fuß-Safari ist möglich! Nach einem Marsch – von Jagd unterbrochen -, der an Ihrer Kondition und Ihren Wünschen orientiert ist, finden Sie das vertraute Camp in landschaftlich reizvoller Lage erneut aufgebaut vor.

Der deutsche Berufsjäger, mit dem wir zusammen arbeiten und an den wir Ihre Wünsche weiterleiten, ist Peter Dafner mit seinem Team „Classic Safaris“, ein Jäger von international hervorragendem Ruf, der seit 1989 in Ruanda, Südafrika, Mosambique, Simbabwe, Kamerun, Tansania und Botsuana als Professional Hunter europäische und amerikanische Jäger mit herausragendem Erfolg führt. Hier gibt es kaum Angebote „von der Stange“! Fragen Sie uns und teilen Sie uns Ihre Wünsche mit, Sie bekommen ein unverbindliches Angebot, das trotz der Exklusivität dieses Unternehmens durchaus im Rahmen des „Bezahlbaren“ bleibt! Denn „exklusiv“ heißt bei der Wildnisjagd in Afrika nicht unbedingt ein Kellner im Frack, der den Champagner serviert (so etwas gibt es tatsächlich!), sondern bedeutet neben selbstverständlich gutem und verläßlichem Service aber vor allem einen Berufsjäger, der unter vollem Einsatz seiner langjährig erworbenen Kenntnisse und Erfahrungen Sie in besten Gebieten auf Spitzentrophäen zu Schuß bringt! Wir weisen aber gleich darauf hin, daß Termine und Quoten hier schnell vergeben sind und es darum nicht möglich sein wird, jeden (Termin)Wunsch zu erfüllen!

Bitte beachten Sie:

Wir sind kein Jagdreisebüro oder Jagdvermittler!

Wir helfen Ihnen lediglich bei der Kontaktaufnahme mit dem

deutschen Berufsjäger in Afrika!!

Da Sie also durch uns nicht „vermittelt“ werden, fallen für Sie auch keinerlei „Vermittlungsgebühren“ oder Ähnliches an, Sie jagen zum Originalpreis – vergleichen Sie doch bitte selbst die Tagessätze bei der Jagd auf die „big five“!!!

 

Peter Dafner führt Sie sicher, verantwortungsvoll - und erfolgreich!

 

Darüber hinaus können wir Ihnen auf Ihren Wunsch hin regelmäßig günstige saisonabhängige Angebote zur Jagd in Afrika unterbreiten, die wir Ihnen gern in Form unseres Newsletters („Afrika-Hunting-News“) zuschicken.

Manchmal ergeben sich auch z.B. durch Stornierungen ebenfalls günstige Gelegenheiten für schnell Entschlossene.

Sichern Sie sich beste Gebiete in besonders günstigen Jagdzeiten durch frühzeitige Buchung!

(Begleitete) Gruppenreisen sind möglich; auch begleitete Einzelreisen.

Den Service der Reisebegleitung möchten wir Ihnen ausdrücklich anbieten: Stefan Scholz ist ein erfahrener (Jagd)Fernreisender und Hobbyfotograf mit moderner Ausrüstung, der Ihre Reise fotografisch dokumentieren kann.

Stefan Scholz gibt Ihnen weiterhin Tips in Waffen- und Munitionsfragen (Wiederladen) und begleitet Sie auf Wunsch.

Günter Scholz ist Jagdschriftsteller, der auf Ihren Wunsch hin Ihre Reise in lebendiger Form dokumentarisch beschreiben und in einer Jagdzeitschrift veröffentlichen kann (vgl. JWW 1/2004, 6/2005). Außerdem verfügt er über fundierte medizinische Kenntnisse und führt eine wohlsortierte Reiseapotheke mit sich.

Günter Scholz stellt den Kontakt nach Afrika her.

Voraussetzung für eine solche Reisebegleitung ist natürlich, daß man sich vorher persönlich kennen lernt und daß „die Chemie stimmt“.

Dieser Service ist für Sie, bei größeren Jagden oder Gruppenreisen, selbstverständlich völlig kostenfrei!

 Bitte teilen Sie uns Ihre Telefonnummer/e-mail-Adresse mit, damit wir Kontakt mit Ihnen aufnehmen können und Ihnen unsere

„Afrika-Hunting-News“ mit den Angeboten aus Afrika zusenden können!

Günter Scholz, Mombertplatz 80, 69126 Heidelberg, Tel.: 06221-382231

e-mail: g.scholz@afrika-jagd-direkt.de

und in Afrika: PeterDafSafari@aol.com

Zurück zur Startseite